„Ganz in Farbe! – Feuerrot, Himmelblau, Sonnengelb...“ – Photographische Farbexperimente für Kinder und Jugendliche von 10–14 Jahren

Jakob Argauer / Dana Lorenz: McDesert, 2015 © Jakob Argauer, Dana Lorenz

Für die Ausstellung „Il deserto rosso now” in der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur haben sich über 30 Künstlerinnen und Künstlern mit dem Film „Il deserto rosso” (Die rote Wüste, 1964) von Michelangelo Antonioni intensiv befasst. Daraufhin sind Photographien, aber auch Filme und Projektionen entstanden, die verschiedene Verbindungen zum Film aufweisen: So beispielsweise zu einzelnen Szenen, zu den Gefühlen der Hauptfiguren, zu bestimmten Stimmungen, die durch die Darstellung der Landschaft, von Gegenständen und Räumen, oder durch vergleichbare Portraits hergestellt werden.
Farben spielen in Antonionis Film, aber auch in den ausgestellten Werken eine besonders wichtige Rolle: intensive Farben … Farben der Natur … Farben, die durch Licht besonders leuchtend oder sehr blass wirken … Farben als Symbole für etwas anderes … künstlich wirkende Farben …

Im Workshop, der mit einem Besuch der Ausstellung beginnt, untersuchen wir den besonderen Einsatz von Farbe in einzelnen Werken. Im Anschluss lassen wir uns durch das Gesehene zu einer Reihe eigener Farbexperimente mit Kamera, Licht und viel Fantasie anregen – Feuerrot, Himmelblau, Sonnengelb … – und immer wieder „ganz in Farbe!“


Termine

20. Januar 2018, 14:00 - 17:00 Uhr


Kosten

15 € inklusive Material


Organisatorische Hinweise

Es werden keine photographischen Kenntnisse vorausgesetzt.


Hinweise für Menschen mit Behinderung

Barrierefreier Zugang gewährleistet, behindertengerechte Toilette und rollstuhlgerechte Aufzüge sind im Haus vorhanden.