Museum Ludwig

Kunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart


© RBA
Roy Lichtenstein, Cup and Saucer I (Tasse und Untertasse), 1977 © VG Bild-Kunst, Bonn, Foto: ML Köln/ RBA

Sehr viele Kunstwerke der Pop-Art befassen sich mit Dingen des Alltags. Das Museum Ludwig besitzt die umfangreichste Sammlung von Pop-Art-Kunstwerken in ganz Europa. Und nicht nur das, das Museum verfügt auch die drittgrößte Sammlung von Gemälden des weltberühmten spanischen Künstlers, Pablo Picasso, und man findet hier bedeutende Gemälde der Expressionisten. Warum sie so genannt werden, und wie ihre Gemälde aussahen, all das erfährt man im Museum Ludwig.

Mehr Infos hier
und beim Klick auf Museumsdienst Köln


Öffnungszeiten

Di – So / Feiertag 10 – 18 Uhr | 1. Do i. M. 10 – 22 Uhr


Organisatorische Hinweise

Buchung von Veranstaltungen beim Museumsdienst Köln
Alle Angebote sind online buchbar.

Persönliche Beratung
Di bis Fr 9:00–12:00 Uhr
Do 9:00–12:00 Uhr und 14:00 –16:00 Uhr

0221 221-234 68 Führungen für Kindergärten und Schulklassen
0221 221-234 68 Führungen für private Gruppen
0221 221-240 77 Workshops, Ferienprogramme, Kindergeburtstage


Hinweise für Menschen mit Behinderung

rollstuhlgängig
Angebote für Schulklassen: inklusiv angelegt

Eine kleine Nixe im Museum

Termine: flexible Termine nach Absprache mit Voranmeldung

Vielleicht habt ihr schon einmal von der kleinen Meerjungfrau gehört? Aber die kleine Nixe aus dem Museum Ludwig kennt ihr noch nicht, oder? Sie lebt tief unten am Meeresgrund. Mit ihr erleben wir ein spannendes Märchen, bei dem wir selbst auch kleine Szenen nachspielen. Danach entstehen in der Werkstatt eigene kleine Kunstwerke zu dieser Geschichte und ihrer geheimnisvollen Unterwasserwelt.

zum Seitenanfang