DOMiD - Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e.V.

zu den Kontaktinformationen


DOMiD_Titel DOMiD-Archiv, Köln

DOMiD, das Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e.V., ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Köln. Wir sind ein wissenschaftliches Kompetenzzentrum, das Zeugnisse zur Geschichte der Einwanderung in Deutschland sammelt, bewahrt und ausstellt. Der Verein wurde bereits 1990 von Migranten gegründet, ist in vielen Communities vernetzt und hat eine bundesweit einzigartige Sammlung an sozial-, kultur- und alltagsgeschichtlichen Zeugnissen zur Geschichte der Einwanderung verschiedenster Gruppen aufgebaut. Die Sammlung wächst ständig und umfasst derzeit mehr als 150.000 Objekte, Dokumente und Interviews. Die Geschichte der Einwanderung in Deutschland soll einem breiten Publikum präsentiert werden. Darüber hinaus sieht der Verein seine Aufgabe darin, das Material zu erforschen und auszustellen. Neben seiner musealen und archivalischen Arbeit, organisiert DOMiD Veranstaltungen, Tagungen und Vorträge. Ziel ist es, Migration als Normalfall zu vermitteln und so das Fundament einer gemeinsamen, transkulturellen Identität zu schaffen. Gefördert wird DOMiD durch das Land Nordrhein-Westfalen und die Stadt Köln.

Aktuell wird bei DOMiD das Virtuelle Migrationsmuseum konzipiert, welches voraussichtlich ab Mai 2018 online geht. Außerdem werden mit dem Projekt “Refugee Stories Collection” die Geschichten derjenigen Menschen mit Fluchterfahrung gesammelt, die seit Mitte 2015 nach Nordrhein-Westfalen gekommen sind.


Öffnungszeiten

DOMiD:
Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr

DOMiD Archiv:
Dienstag bis Donnerstag 9 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung. Anmeldung erforderlich.


Organisatorische Hinweise

Führungen auf Anfrage.


Hinweise für Menschen mit Behinderung

Bitte sprechen Sie uns im Vorfeld an.

Führung und Vortrag zur Migrationsgeschichte & DOMiD

Termine: flexible Termine nach Absprache

Interkulturelle Kompetenzen sind heute eine wichtige Ressource. Daher bietet DOMiD spezifische Führungen für SchülerInnen, StudentInnen, MitarbeiterInnen aus Unternehmen sowie Verwaltung und Interessierte an. Die Führungen lassen sich individuell auf Ihre Gruppe zuschneiden. Das Standardpaket umfasst eineinhalb Stunden. Neben einer kurzen Einführung zu DOMiD und einem Abriss der Migrationsgeschichte in Deutschland seit 1945 werden die Besucher durch unsere Räumlichkeiten geführt. Gerne gehen wir auf Ihre Wünsche ein oder setzen Schwerpunkte.

zum Seitenanfang