18.12., 10 Uhr zeigt Cinepoint - Schule des Sehens: "Schiffbruch mit Tiger"

zu den Kontaktinformationen

“…ist in seiner Vielschichtigkeit, seiner Tiefsinnigkeit und seinem grundlegenden Verständnis für die zentralen Fragen des Lebens nur schwer zu übertreffen.”*


Fotomontage: Rettungsboot mit Mann udn Tiger auf ruhigem Meer
Schiffbruch mit Tiger jfc Medienzentrum e.V.

USA, Taiwan, Großbritannien, 2012, 122 Minuten, Regie: Ang Lee, mit: Suraj Sharma, Irrfan Khan, Adil Hussain, Tabu, Rafe Spall, Gérard Depardieu, FSK: ab 12, empfohlen: ab 14 Jahren, FBW: “besonders wertvoll”

Nach einer verhängnisvollen Schiffskatastrophe treibt Pi Patel, Sohn eines indischen Zoodirektors, in einem Rettungsboot mitten auf dem Ozean – zusammen mit dem einzigen anderen Überlebenden, einem furchteinflößenden Bengalischen Tiger. Zwischen den beiden entsteht eine wundersame Beziehung und Pi muss seinen ganzen Einfallsreichtum und Mut aufbringen, um den Tiger zu trainieren und sie beide zu retten.
Der mit 4 Oscars ausgezeichnete Film von Meisterregisseur Ang Lee ist nicht nur ein episches Abenteuer voller gefährlicher Entdeckungen und Erlebnisse, sondern auch ein visuelles Meisterwerk mit faszinierenden Spezialeffekten!

  • “’Life of Pi’ ist in seiner Vielschichtigkeit, seiner Tiefsinnigkeit und seinem grundlegenden Verständnis für die zentralen Fragen des Lebens nur schwer zu übertreffen.” (ray mmagazin)

Termine

18. Dezember 2019, 10:00 Uhr

mit Voranmeldung


Kosten

Teilnahmegebühr: 3,00 €


Organisatorische Hinweise

Vorführung:
Filmforum im Museum Ludwig, Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln

Anmeldung


Hinweise für Menschen mit Behinderung

Bitte sprechen Sie uns im Vorfeld an. Ein Aufzug ist vorhanden.


zum Seitenanfang