233 von 339 Angeboten kultureller Bildung in Köln

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Schlagwort

Angebotsformat

... zusätzlich möglich

Wie wird vermittelt?

Was wird vermittelt?

Fokus auf

Inklusion

Räumliche Zugänglichkeit

Inhaltliche Zugänglichkeit

Angebote in leichter Sprache Angebote mit Über- bzw. Untertitelung Angebote mit Audio Deskription / Über- bzw. Untertitelung Angebote mit Audio-Deskription Angebote mit Gebärdensprachedolmetscher_in

Anbieter

Akademie der Künste der Welt/Köln, gemeinnützige GmbH (11) Akademie för uns kölsche Sproch/SK Stiftung Kultur Archäologische Zone – Praetorium ArtAsyl e.V. artothek (1) artrmx e.V.  (1) Atelier artig (2) Barnes Crossing Bürgerhaus Kalk Bürgerzentrum Deutz Bürgerzentrum Engelshof e.V. (6) Bürgerzentrum Nippes, Altenberger Hof Büro für Konzertpädagogik Bugs - Offene Kinder- und Jugendarbeit (2) CASAMAX Theater (7) Cassiopeia Bühne (5) Circus ZappZarap (2) Comedia Theater (19) Concerto Köln GbR (1) CVJM Köln e.V. (1) Das Junge Literaturhaus Köln Deutsches Tanzarchiv Köln/SK Stiftung Kultur Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur DIN A 13 tanzcompany Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW DOMiD - Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e.V. (1) Ensemble Confettissimo - Konzerte für Kinder Ensemble Musikfabrik (2) girlspace - Medientreff für Mädchen und junge Frauen Gürzenich-Orchester Köln Hänneschen Theater - Puppenspiele der Stadt Köln Historisches Archiv der Stadt Köln Internationale Photoszene Köln (4) jfc Medienzentrum (12) Jugend-Kunstschule Rodenkirchen  (1) Jugend- und Kulturzentrum Glashütte (2) Jugendhaus TREFFER (5) Jugendkunst Mülheim juniorhouse Schauspielschule für Kinder & Jugendliche Käthe Kollwitz Museum Köln Karl Rahner Akademie Kinder- und Jugendcircus Linoluckynelli Kinder- und Jugendhaus Boltensternstraße (3) Kinderkulturkarawane (1) Kölner Graphikwerkstatt e.V. (1) Kölner Jugendwerkzentrum (KJWZ) Kölner Künstler Theater (11) Kölner Philharmonie (5) Kölner Spielecircus e.V. (7) Kölnisches Stadtmuseum KölnTourismus GmbH KultCrossing gemeinnützige GmbH  (4) Kulturarena Zirkusfabrik Kulturbunker Köln Kulturpiraten Köln (1) Kunstpädagogisches Atelier im Jugend- und Gemeinschaftszentrum Grengel Literaturhaus Köln Mittwochsmaler - Das Kölner Graffiti- und Jugendkunstprojekt Movie Crew Cologne (1) MuKuTaThe-Werkstatt für Musik, Kunst, Tanz, Theater Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) Museum für Ostasiatische Kunst Museum Ludwig Museum Schnütgen Museumsdienst Köln (3) music4everybody! e.V.  (1) Musik-kids Musikschule Musik und mehr nrw landesbuero tanz (3) NS-Dokumentationszentrum Offene Jazz Haus Schule (7) Oper Köln - Theater und Schule (4) OT Poll OT Werkstattstraße (1) Pelemele - Rock für Kinder pulk fiktion (8) Rautenstrauch-Joest-Museum Rheinische Arbeitsgemeinschaft Spiel und Theater Köln e.V. (RAST) (22) Rheinische Musikschule Köln (1) Römisch-Germanisches Museum ROOTS & ROUTES Cologne e. V. Schauspiel Köln - Theater und Schule (2) SK Stiftung Kultur (1) Sockenkonzerte Sommerblut Festival der Multipolarkultur Stadtbibliothek Köln (2) Tanzakademie Rheinische Musikschule Köln (1) TanzFaktur Tanzimpulse (3) Tanzstudio in der Marmeladenfabrik (3) Tanzwerkstatt Barbara Miethke-Meyer (3) Theater ImPuls (2) Theaterakademie Köln Theaterpädagogisches Zentrum e. V. Köln (15) Volkshochschule (24) Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud WDR Musikvermittlung (5) ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln (3) Zamus - Zentrum für Alte Musik

Geschlecht

alle (232) männlich weiblich (1)

Zeitraum

von:

vorheriger Monat nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24 25 26 27 28 29 30
1 2 3 4 5 6 7

bis:

vorheriger Monat nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25 26 27 28 29 30
1 2 3 4 5 6 7

Gewaltfreie Kommunikation

16. September 2018, 19:00 Uhr
24. September 2018, 10:00 - 16:00 Uhr

Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) bietet eine Möglichkeit, in konflikthaften Situationen neue Wege zu gehen.


Archivbesuch "Artist meets Archive" zum Photoszene-Festival

25. September 2018, 17:00 - 18:00 Uhr
26. September 2018, 16:30 - 17:30 Uhr, 18:00 - 19:00 Uhr
27. September 2018, 17:00 - 18:00 Uhr
und weitere Termine mit Voranmeldung

Im Rahmen der Photoszene-Residency "Artist meets Archive" werden Sammlungs- und Archivbesuche mit sechs internationalen Künstlern in sechs Kölner Fotografie-Institutionen angeboten. Der Archivbesuch findet mit der belgischen Künstlerin Antje Van Wichelen im Rautenstrauch-Joest-Museum statt und wird von der Kuratorin der Fotografischen Sammlung Lucia Halder in Form eines Gespräches und der Präsentation ausgewählter Werke aus den Beständen der Sammlung in der Bibliothek begleitet.


Anbieter: artothek

Lehrerfortbildung: artothek und Museum Ludwig im Dialog

26. September 2018, 15:00 - 18:00 Uhr mit Voranmeldung

Am Beispiel zeitgenössischer Fotografie vermittelt die Fortbildung wie Museum Ludwig und artothek im Dialog als außerschulische Lernorte genutzt werden können. Im Anschluss an eine interaktive Kurzführung im Museum Ludwig besuchen die Teilnehmenden die artothek, lernen den reichhaltigen Bestand kennen und die Möglichkeiten, diesen in den Unterricht einzubinden.

kostenloses Angebot


Cinepoint - Schule des Sehens: "Kaddisch für einen Freund"

27. September 2018, 10:00 Uhr mit Voranmeldung

Gemeinsam mit dem Filmforum NRW im Museum Ludwig zeigt das jfc Medienzentrum ausgewählte Filme im Schulkino.


Durch die Nacht mit...

28. September 2018, 20:00 - 22:00 Uhr

An diesem "Langen Freitag" haben (fast) alle Ausstellungen des Photoszene-Festivals bis 22 Uhr geöffnet und laden zum Rundgang ein. Aber wir setzen noch einen drauf: Wer nicht alleine unterwegs sein möchte, kann sich an einer der drei "Durch die Nacht mit ..."-Touren anschließen: Die Fotografieexperten Erik Kessels (Künstler), Teona Gogichaishvili (freie Kuratorin) und Markus Schaden (The PhotoBookMuseum) werden in kleinen Gruppen exklusiv in einem Toyota-Bus durch die Stadt fahren und ausgesuchte Ausstellungen des Festivals besuchen.


HELDENTAGE 16. SPINXX-Kritikergipfel

28. September 2018, 16:00 Uhr
29. September 2018, 10:00 Uhr
30. September 2018, 10:00 - 15:00 Uhr mit Voranmeldung

Beim 16. Spinxx-Kritikergipfel dreht sich alles um das Thema „Helden“. Ein Held oder eine Heldin ist jemand, der etwas Besonderes getan hat, großen Mut zeigt oder sich für andere Menschen einsetzt. Schon in den Sagen und Mythen der alten Griechen spielten HeldInnen tragende Rollen. Und unsere Medien heute sind voll davon: Von Comichelden und Alltagshelden bis hin zu Antihelden - die Medienwelt ist ohne Helden nicht zu denken. Werdet selbst aktiv erweckt in unterschiedlichen Workshops eure Helden zum Leben !!!


Wie können wir Geschichte in der Gegenwart erleben? Wie lässt sich historisches Wissen dokumentieren und verbreiten? Regisseur JOHN AKOMFRAH destilliert Hunderte Stunden Archivmaterial zu einem bemerkenswerten Film über Leben und Denken des britischen Soziologen Stuart Hall, einen der wichtigsten Intellektuellen seiner Zeit.


Foto_Veedel_Touren. Geführte Touren zu den Ausstellungen des Photoszene-Festivals

29. September 2018, 11:00 - 13:00 Uhr, - Uhr
29. September 2018, 14:00 - 16:00 Uhr
29. September 2018, 16:00 - 18:00 Uhr

Mit dem Rad oder zu Fuß bietet die Photoszene am 2. Festival-Wochenende jeden Tag drei unterschiedliche 'FotoVeedelTouren' an, um die Ausstellungen des Festivals in einer kleinen Gruppe zu besuchen. Dabei werden die Teilnehmer an jeder der 3 bis 4 Stationen von Künstlern, Kuratoren oder Veranstaltern empfangen. Südstadt – Real Life Innenstadt Contemporary Nordstadt-Underground-Discov


Foto_Veedel_Touren. Geführte Touren zu den Ausstellungen des Photoszene-Festivals

30. September 2018, 11:00 - 13:00 Uhr, - Uhr
30. September 2018, 14:00 - 16:00 Uhr
30. September 2018, 16:00 - 18:00 Uhr

Mit dem Rad oder zu Fuß bietet die Photoszene am 2. Festival-Wochenende jeden Tag drei unterschiedliche 'FotoVeedelTouren' an, um die Ausstellungen des Festivals in einer kleinen Gruppe zu besuchen. Dabei werden die Teilnehmer an jeder der 3 bis 4 Stationen von Künstlern, Kuratoren oder Veranstaltern empfangen. Südstadt – Real Life Innenstadt Contemporary Nordstadt-Underground-Discov


zum Seitenanfang