15 von 334 Angeboten kultureller Bildung in Köln

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Schlagwort

Angebotsformat

... zusätzlich möglich

Abonnement arabischsprachige Kontaktperson englischsprachige Kontaktperson Gebärdendolmetscher Kompetenznachweis Kultur Nachgespräch (1) rumänischsprachige Kontaktperson russischsprachige Kontaktperson spanischsprachige Kontaktperson türkischsprachige Kontaktperson Unterricht Unterrichtsmaterial

Wie wird vermittelt?

Was wird vermittelt?

Fokus auf

Inklusion

Räumliche Zugänglichkeit

Inhaltliche Zugänglichkeit

Angebote in leichter Sprache Angebote mit Über- bzw. Untertitelung Angebote mit Audio Deskription / Über- bzw. Untertitelung Angebote mit Audio-Deskription Angebote mit Gebärdensprachedolmetscher_in

Anbieter

Akademie der Künste der Welt/Köln, gemeinnützige GmbH (8) Akademie för uns kölsche Sproch/SK Stiftung Kultur Archäologische Zone – Praetorium ArtAsyl e.V. artothek artrmx e.V. Atelier artig Barnes Crossing Bürgerhaus Kalk Bürgerzentrum Deutz Bürgerzentrum Engelshof e.V. Bürgerzentrum Nippes, Altenberger Hof Büro für Konzertpädagogik Bugs - Offene Kinder- und Jugendarbeit CASAMAX Theater Cassiopeia Bühne (1) Circus ZappZarap Comedia Theater Concerto Köln GbR CVJM Köln e.V. Das Junge Literaturhaus Köln Deutsches Tanzarchiv Köln/SK Stiftung Kultur Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur DIN A 13 tanzcompany Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW DOMiD - Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e.V. Ensemble Confettissimo - Konzerte für Kinder Ensemble Musikfabrik girlspace - Medientreff für Mädchen und junge Frauen Gürzenich-Orchester Köln Hänneschen Theater - Puppenspiele der Stadt Köln Historisches Archiv der Stadt Köln Internationale Photoszene Köln jfc Medienzentrum e.V. Jugend-Kunstschule Rodenkirchen Jugend- und Kulturzentrum Glashütte Jugendhaus TREFFER Jugendkunst Mülheim juniorhouse Schauspielschule für Kinder & Jugendliche Käthe Kollwitz Museum Köln Karl Rahner Akademie Kinder- und Jugendcircus Linoluckynelli Kinder- und Jugendhaus Boltensternstraße Kinderkulturkarawane Kölner Graphikwerkstatt e.V. Kölner Jugendwerkzentrum (KJWZ) Kölner Künstler Theater (1) Kölner Philharmonie (2) Kölner Spielecircus e.V. Kölnisches Stadtmuseum KölnTourismus GmbH KultCrossing gemeinnützige GmbH Kulturarena Zirkusfabrik Kulturbunker Köln Kulturpiraten Köln Kunstpädagogisches Atelier im Jugend- und Gemeinschaftszentrum Grengel Literaturhaus Köln Mittwochsmaler - Das Kölner Graffiti- und Jugendkunstprojekt Movie Crew Cologne MuKuTaThe-Werkstatt für Musik, Kunst, Tanz, Theater Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) Museum für Ostasiatische Kunst Museum Ludwig Museum Schnütgen Museumsdienst Köln music4everybody! e.V. Musik-kids Musikschule Musik und mehr (1) nrw landesbuero tanz NS-Dokumentationszentrum Offene Jazz Haus Schule (1) Oper Köln - Theater und Schule OT Poll OT Werkstattstraße Pelemele - Rock für Kinder pulk fiktion Rautenstrauch-Joest-Museum Rheinische Arbeitsgemeinschaft Spiel und Theater Köln e.V. (RAST) Rheinische Musikschule Köln Römisch-Germanisches Museum ROOTS & ROUTES Cologne e. V. Schauspiel Köln - Theater und Schule SK Stiftung Kultur Sockenkonzerte Sommerblut Festival der Multipolarkultur Stadtbibliothek Köln Tanzakademie Rheinische Musikschule Köln TanzFaktur Tanzimpulse Tanzstudio in der Marmeladenfabrik Tanzwerkstatt Barbara Miethke-Meyer (1) Theater ImPuls Theaterakademie Köln Theaterpädagogisches Zentrum e. V. Köln Volkshochschule Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud WDR Musikvermittlung ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln Zamus - Zentrum für Alte Musik

Geschlecht

alle (15) männlich weiblich

Was bedeutet es, immer mehr Informationen an geschützten Orten abzulegen, ob wissenschaftliche Datenbanken, historische Materialkammern oder künstlerische Sammlungen? Verbriefen wir dadurch Wissen, bewahren wir es tatsächlich auf oder verschütten wir es nicht eher? Welches Material wird überhaupt archiviert? Und welches Potenzial bieten Fantasie und Spekulation, um den Kanon der Archive aufzubrechen?

kostenloses Angebot


JOHN BALDESSARIs Versuch, einer Zimmerpflanze das Alphabet beizubringen, ist ein ebenso komisches wie philosophisches Unterfangen: Sein Film »Teaching a Plant the Alphabet« thematisiert den sozialen Charakter sprachlicher Zeichen, aber auch die ständige Herausforderung gegenseitigen Verstehens. Doch welcher Art, wenn nicht sprachlich, sind unsere Beziehungen zu Orchidee und Rübe? Wir düngen stumm und geduldig, aber ist da mehr? In diesem Sinne: ein langer Abend mit kurzen Filmen über das faszinierende Verhältnis von Mensch und Pflanze.

kostenloses Angebot


SURPLUS lies at the intersection of visual arts, poetry, fashion and activism. The project takes its cue from overproduction and relates to the fashion of the 1980s and 1990s, when statement t-shirts were often used as a personal declaration.


1985

02. November 2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Polen in der 1980er Jahren: Ein Land kolonisiert sich selbst, indem es nach und nach die kommunistische Ideologie inoffiziell durch eine kapitalistische ersetzt – noch im Gewand des Sozialismus und lange vor dem offiziellen wirtschaftlichen Richtungswechsel. Die Ausstellung »1985« von JANEK SIMON im kjubh Kunstverein e.V. betrachtet diese Periode im Spiegel von Lifestyle-Magazinen, Schmuggelrouten und Computer-Tech und zeigt so, wie Populärkultur in Osteuropa zum Motor eines ideologischen Wandels wurde.

kostenloses Angebot


Philharmonie Veedel Baby

05. November 2018, 15:00 - 15:45 Uhr
05. November 2018, 11:00 - 11:45 Uhr
06. November 2018, 15:00 - 15:45 Uhr
und weitere Termine mit Voranmeldung

In den Baby-Konzerten können junge Eltern zusammen mit ihren Kleinsten (0-2 Jahre) die ganze Bandbreite von Klassik, Jazz oder Weltmusik hören und kennen lernen. Für diese Idee wurde die KölnMusik 2009 von der Initiative »Deutschland – Land der Ideen« ausgezeichnet.


Kizobazoba

09. November 2018, 17:00 - 22:00 Uhr
10. November 2018, 19:00 - 22:00 Uhr

Nutzlos Gewordenes in neuen Kontexten wiederverwenden und dadurch aufwerten: Dafür steht „Upcycling“, ein kreatives Konzept, das aus Weggeworfenem Neues schafft. In Kinshasa wurde daraus der aus Improvisation geborene Modetrend »Kizobazoba« – zitat- und erfindungsreich, ohne Copyright und Autorschaft, ein anarchischer Mix aus Stoffen, Mustern und Labels. In dieser Fashion-Performance präsentieren Modestudent*innen aus Berlin und Kinshasa zu Live-Musik ihre eigens gefertigten Kollektionen.


Perverse Decolonization. Final Research Meeting

16. November 2018, 11:00 - 18:00 Uhr
17. November 2018, 11:00 - 18:00 Uhr

»Perverse Decolonization« ist ein internationales Forschungsprojekt, das sich mit der aktuellen Krise der Postcolonial Studies befasst und kritisch fragt, wie diese sich möglicherweise durch die neuen Nationalismen vereinnahmen lassen. Es findet nach Treffen in Warschau, Holon, Hongkong und Chicago seinen vorläufigen Abschluss in Köln. Das zweitägige Seminar steht allen Interessierten offen und diskutiert die bisherigen Forschungsergebnisse.

kostenloses Angebot


Köln gilt als weltoffen, aber wie beispielhaft ist die Stadt wirklich, wenn es um Integration und Migration geht? Wie produzieren Einwanderer und ihre Nachkommen in Köln Kultur, und wie wird interkulturelles künstlerisches Schaffen konkret gelebt? Das Buch »Köln kosmopolitisch« diskutiert städtische Kulturpolitik aus migrantischem Blickwinkel und plädiert für einen „Kosmopolitismus des Alltags“.

kostenloses Angebot


Philharmonie Veedel Mini

10. Dezember 2018, 11:00 - 12:00 Uhr
11. Dezember 2018, 15:00 - 16:00 Uhr
12. Dezember 2018, 15:00 - 16:00 Uhr
und weitere Termine mit Voranmeldung

Die Reihe „Mini“ ist seit der Saison 2012/2013 in die Serie der Veedel-Konzerte aufgenommen worden und ist konzipiert für Kinder ab 2 bis ins Vorschulalter.


zum Seitenanfang