Lehrerworkshops zu den Schulkonzerten

Lehrerworkshops zur Vorbereitung der Schulkonzerte


Gürzi (c) René Siepmann

Für Schulklassen von der Grundschule bis zur 10. Klasse werden in dieser Saison vier Schulkonzerte angeboten. Neben Materialien mit Unterrichtsvorschlägen bieten wir Lehrkräften, die mit ihrer Klasse eines der Schulkonzerte besuchen, kurze Workshops an. Hier werden die Materialien gemeinsam erarbeitet und ausprobiert und es wird die Möglichkeit gegeben, die Vorschläge an die jeweiligen Bedürfnisse der eigenen Klasse anzupassen.

Schulkonzert 1 für Klasse 1-4
08.12.17
Johannes Brahms Sinfonie Nr. 3
Die Musik von Johannes Brahms ist bekannt für schöne Melodien. Genauso ist er berühmt dafür, aus kleinen Details eine große Sinfonie zu entwickeln. Seine 3. Sinfonie zeigt das Sinfonieorchester in vollem Klang und bietet eine wunderbare Gelegenheit das Gürzenich-Orchester kennenzulernen.

Schulkonzert 2 für Klasse 1-4
09.03.18
Antonín Dvořák Sinfonie Nr. 9 “Aus der neuen Welt”
Dvořáks Sinfonie “Aus der neuen Welt” erzählt von der Suche nach dem Klang eines neuen Kontinents, auf die sich der Komponist Ende des 19. Jahrhunderts in Amerika begab. Wie klingt denn ein Land oder eine Stadt? Dieser und vielen weiteren Fragen gehen wir in diesem Schulkonzert auf den Grund.

Schulkonzert 3 für Klasse 3-6
06.07.18
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 5
Was bringt uns wohl die Zukunft, was ist unser Schicksal? Diese Fragen haben nicht nur Beethoven bewegt, sie bewegen vor allem junge Menschen auch heute. Beethovens 5. Sinfonie, eines der bekanntesten Musikstücke überhaupt, stellt ähnliche Fragen. Ob es Antworten darauf gibt?

Schulkonzert 4 für Klasse 7-10
04.05.18
Bernd Alois Zimmermann “Musique pour les soupeurs du Roi Ubu”
Zusammenbringen, was nicht zusammengehört: das ist das Markenzeichen von Bernd Alois Zimmermann. Seine “Musique pour les soupeurs du Roi Ubu” strotzt vor übereinander, hintereinander und nebeneinander geklebten musikalischen Zitaten und bildet eine bunte musikalische Collage, die den Mash-ups der heutigen DJs in nichts nachsteht.


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Organisatorische Hinweise

Anmeldung erforderlich


Hinweise für Menschen mit Behinderung

Bitte sprechen Sie uns im Vorfeld an.

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Detaillierte Informationen zur Anfahrt von Rollstuhlfahrern auf der Seite der Kölner Philharmonie
25% Ermäßigung für Schwerbehinderte
Besucher mit einem Schwerbehinderten-Ausweis erhalten bei Veranstaltungen der KölnMusik eine Ermäßigung von 25% auf den regulären Kartenpreis. Begleiter von Schwerbehinderten, die auf einen solchen angewiesen sind (Angabe im Schwerbehindertenausweis Merkzeichen »B«), bekommen einen Rabatt von 50%, die Begleitperson eines Rollstuhlfahrers erhält freien Eintritt.


zum Seitenanfang