Ohrenauf!-Generalprobe

ohrenauf!-Generalprobe (c) H.Vielz
Gürzi (c) René Siepmann

Bei der Ohrenauf!-Generalprobe dürfen alle Kinder und Jugendlichen zwischen 7 und 14 Jahren dem Gürzenich-Orchester Köln bei der letzten Probe vor dem großen Sinfoniekonzert zuhören. Viermal in der Saison laden wir junge Leute ein, ein anderes Musikwerk kennenzulernen und dem Orchester und seinem Dirigenten bei der Probe über die Schulter zu schauen. Damit den Teilnehmern auch nichts entgeht, bekommen sie vorher eine Einführung zum Stück. Eine Konzertpädagogin des Ohrenauf!-Teams erklärt die Instrumente, erzählt Geschichten aus dem Orchester und die Teilnehmer erfahren etwas über das Werk, das gleich zu hören sein wird. Für die Probe erhält jeder dann einen Hörleitfaden, der die Aufmerksamkeit auf ein besonderes Instrument, eine Melodie oder einen Rhythmus lenkt und bestimmte Stellen der Musik mit einem Bild beschreibt. So vergeht die Zeit wie im Flug und aus den Teilnehmern werden wahre Spezialisten. Nach der Generalprobe gibt es noch etwas zu gewinnen. Die Eltern haben während des Probenbesuchs frei.


Termine

Generalprobe zum Sinfoniekonzert 12

07. Juli 2018, 9.15 - 11.00 Uhr

In der Ohrenauf!-Generalprobe hört ihr das Gürzenich-Orchester Köln mit der Ouvertüre “Die Hebriden” von Felix Mendelssohn Bartholdy und das Konzert für Flöte und Orchester von Philippe Manoury (Auftragswerk).

mit Voranmeldung


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Organisatorische Hinweise

Treffpunkt ist um 9.15 Uhr am Haupteingang der Kölner Philharmonie. Die Eltern haben während des Probenbesuchs frei.


Hinweise für Menschen mit Behinderung

Bitte sprechen Sie uns im Vorfeld an.

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Detaillierte Informationen zur Anfahrt von Rollstuhlfahrern auf der Seite der Kölner Philharmonie
25% Ermäßigung für Schwerbehinderte
Besucher mit einem Schwerbehinderten-Ausweis erhalten bei Veranstaltungen der KölnMusik eine Ermäßigung von 25% auf den regulären Kartenpreis. Begleiter von Schwerbehinderten, die auf einen solchen angewiesen sind (Angabe im Schwerbehindertenausweis Merkzeichen »B«), bekommen einen Rabatt von 50%, die Begleitperson eines Rollstuhlfahrers erhält freien Eintritt.


zum Seitenanfang