Philharmonie Veedel Baby

Konzerte für Kinder (0 bis 2 Jahre) und ihre Eltern


Mit allen Sinnen KoelnMusik/StefanieKuppert
Vaterfreuden KoelnMusik/StefanieKuppert
Crazy Klezmer KoelnMusik/StefanieKuppert

Hier erleben Babys ihr erstes Konzert, zusammen mit ihren Eltern. Ob im Arm der Mutter, auf dem Schoß des Vaters oder einfach auf der Krabbelmatte: Entdecker sind willkommen! Empfohlen für Babys und Kleinkinder bis 24 Monate. Für Krabbelmatten (außer in der Comedia), ausreichend Kinderwagenstellplatz und Wickeltisch ist gesorgt.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Termine

Spätsommertage

24. September 2018, 11:00 - 11:45 Uhr

Ort: COMEDIA Theater
Der Herbst kündigt sich schon an: Obwohl es tagsüber noch herrlich warm ist, werden die Nächte kühler und der Abend bricht früher an. Eine ganz bestimmte Stimmung macht sich breit, irgendwo zwischen Noch-nicht-enden-Wollen und Erwartung auf das Kommende. Im Konzert lassen Musiker und Publikum gemeinsam den Sommer musikalisch nochmal aufleben und wagen einen ersten Blick auf den sich nähernden Herbst.

Spätsommertage

24. September 2018, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: COMEDIA Theater
Der Herbst kündigt sich schon an: Obwohl es tagsüber noch herrlich warm ist, werden die Nächte kühler und der Abend bricht früher an. Eine ganz bestimmte Stimmung macht sich breit, irgendwo zwischen Noch-nicht-enden-Wollen und Erwartung auf das Kommende. Im Konzert lassen Musiker und Publikum gemeinsam den Sommer musikalisch nochmal aufleben und wagen einen ersten Blick auf den sich nähernden Herbst.

Spätsommertage

25. September 2018, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: Bürgerhaus Kalk
Der Herbst kündigt sich schon an: Obwohl es tagsüber noch herrlich warm ist, werden die Nächte kühler und der Abend bricht früher an. Eine ganz bestimmte Stimmung macht sich breit, irgendwo zwischen Noch-nicht-enden-Wollen und Erwartung auf das Kommende. Im Konzert lassen Musiker und Publikum gemeinsam den Sommer musikalisch nochmal aufleben und wagen einen ersten Blick auf den sich nähernden Herbst.

Spätsommertage

26. September 2018, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: Bürgerzentrum Engelshof e.V.
Der Herbst kündigt sich schon an: Obwohl es tagsüber noch herrlich warm ist, werden die Nächte kühler und der Abend bricht früher an. Eine ganz bestimmte Stimmung macht sich breit, irgendwo zwischen Noch-nicht-enden-Wollen und Erwartung auf das Kommende. Im Konzert lassen Musiker und Publikum gemeinsam den Sommer musikalisch nochmal aufleben und wagen einen ersten Blick auf den sich nähernden Herbst.

Spätsommertage

27. September 2018, 11:00 - 11:45 Uhr

Ort: Bürgerzentrum Chorweiler
Der Herbst kündigt sich schon an: Obwohl es tagsüber noch herrlich warm ist, werden die Nächte kühler und der Abend bricht früher an. Eine ganz bestimmte Stimmung macht sich breit, irgendwo zwischen Noch-nicht-enden-Wollen und Erwartung auf das Kommende. Im Konzert lassen Musiker und Publikum gemeinsam den Sommer musikalisch nochmal aufleben und wagen einen ersten Blick auf den sich nähernden Herbst.

Spätsommertage

28. September 2018, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: Bürgerzentrum Nippes, Altenberger Hof
Der Herbst kündigt sich schon an: Obwohl es tagsüber noch herrlich warm ist, werden die Nächte kühler und der Abend bricht früher an. Eine ganz bestimmte Stimmung macht sich breit, irgendwo zwischen Noch-nicht-enden-Wollen und Erwartung auf das Kommende. Im Konzert lassen Musiker und Publikum gemeinsam den Sommer musikalisch nochmal aufleben und wagen einen ersten Blick auf den sich nähernden Herbst.

Im Bienenstock

05. November 2018, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: COMEDIA Theater
Wenn es irgendwo schwirrt und brummt und alle emsig durcheinander krabbeln, sagt man, es gehe dort zu wie in einem Bienenstock. So ähnlich ist das auch im Orchester: Jedes Instrument hat seine eigene Aufgabe, aber nur, wenn alle gut zusammenarbeiten, funktioniert das Ganze!

Im Bienenstock

05. November 2018, 11:00 - 11:45 Uhr

Ort: COMEDIA Theater
Wenn es irgendwo schwirrt und brummt und alle emsig durcheinander krabbeln, sagt man, es gehe dort zu wie in einem Bienenstock. So ähnlich ist das auch im Orchester: Jedes Instrument hat seine eigene Aufgabe, aber nur, wenn alle gut zusammenarbeiten, funktioniert das Ganze!

Im Bienenstock

06. November 2018, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: Bürgerhaus Kalk
Wenn es irgendwo schwirrt und brummt und alle emsig durcheinander krabbeln, sagt man, es gehe dort zu wie in einem Bienenstock. So ähnlich ist das auch im Orchester: Jedes Instrument hat seine eigene Aufgabe, aber nur, wenn alle gut zusammenarbeiten, funktioniert das Ganze!

Im Bienenstock

07. November 2018, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: Bürgerzentrum Engelshof e.V.
Wenn es irgendwo schwirrt und brummt und alle emsig durcheinander krabbeln, sagt man, es gehe dort zu wie in einem Bienenstock. So ähnlich ist das auch im Orchester: Jedes Instrument hat seine eigene Aufgabe, aber nur, wenn alle gut zusammenarbeiten, funktioniert das Ganze!

Im Bienenstock

08. November 2018, 11:00 - 11:45 Uhr

Ort: Bürgerzentrum Chorweiler
Wenn es irgendwo schwirrt und brummt und alle emsig durcheinander krabbeln, sagt man, es gehe dort zu wie in einem Bienenstock. So ähnlich ist das auch im Orchester: Jedes Instrument hat seine eigene Aufgabe, aber nur, wenn alle gut zusammenarbeiten, funktioniert das Ganze!

Im Bienenstock

09. November 2018, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: Bürgerzentrum Nippes, Altenberger Hof
Wenn es irgendwo schwirrt und brummt und alle emsig durcheinander krabbeln, sagt man, es gehe dort zu wie in einem Bienenstock. So ähnlich ist das auch im Orchester: Jedes Instrument hat seine eigene Aufgabe, aber nur, wenn alle gut zusammenarbeiten, funktioniert das Ganze!

Bach im Fluss

09. Januar 2019, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: Bürgerzentrum Engelshof e.V.
Zwischen Werken von J. S. Bach erklingen improvisierte Tabla-Soli bzw. Duos aus indischer Geige und Tabla, die die einzelnen Stücke miteinander verbinden. Sie greifen Tonart und Stimmung der Bach‘schen Werke auf, interpretieren sie und setzen neue Akzente. Dadurch fließen die Musiken ineinander, werden miteinander verwoben und es entsteht ein Dialog, der die Zuhörer musikalisch erleben lässt, wie sich die jeweiligen Kulturen trotz ihrer Unterschiedlichkeit einander annähern.

Bach im Fluss

10. Januar 2019, 11:00 - 11:45 Uhr

Ort: Bürgerzentrum Chorweiler
Zwischen Werken von J. S. Bach erklingen improvisierte Tabla-Soli bzw. Duos aus indischer Geige und Tabla, die die einzelnen Stücke miteinander verbinden. Sie greifen Tonart und Stimmung der Bach‘schen Werke auf, interpretieren sie und setzen neue Akzente. Dadurch fließen die Musiken ineinander, werden miteinander verwoben und es entsteht ein Dialog, der die Zuhörer musikalisch erleben lässt, wie sich die jeweiligen Kulturen trotz ihrer Unterschiedlichkeit einander annähern.

Bach im Fluss

11. Januar 2019, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: Bürgerzentrum Nippes, Altenberger Hof
Zwischen Werken von J. S. Bach erklingen improvisierte Tabla-Soli bzw. Duos aus indischer Geige und Tabla, die die einzelnen Stücke miteinander verbinden. Sie greifen Tonart und Stimmung der Bach‘schen Werke auf, interpretieren sie und setzen neue Akzente. Dadurch fließen die Musiken ineinander, werden miteinander verwoben und es entsteht ein Dialog, der die Zuhörer musikalisch erleben lässt, wie sich die jeweiligen Kulturen trotz ihrer Unterschiedlichkeit einander annähern.

Bach im Fluss

14. Januar 2019, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: COMEDIA Theater
Zwischen Werken von J. S. Bach erklingen improvisierte Tabla-Soli bzw. Duos aus indischer Geige und Tabla, die die einzelnen Stücke miteinander verbinden. Sie greifen Tonart und Stimmung der Bach‘schen Werke auf, interpretieren sie und setzen neue Akzente. Dadurch fließen die Musiken ineinander, werden miteinander verwoben und es entsteht ein Dialog, der die Zuhörer musikalisch erleben lässt, wie sich die jeweiligen Kulturen trotz ihrer Unterschiedlichkeit einander annähern.

Bach im Fluss

14. Januar 2019, 11:00 - 11:45 Uhr

Ort: COMEDIA Theater
Zwischen Werken von J. S. Bach erklingen improvisierte Tabla-Soli bzw. Duos aus indischer Geige und Tabla, die die einzelnen Stücke miteinander verbinden. Sie greifen Tonart und Stimmung der Bach‘schen Werke auf, interpretieren sie und setzen neue Akzente. Dadurch fließen die Musiken ineinander, werden miteinander verwoben und es entsteht ein Dialog, der die Zuhörer musikalisch erleben lässt, wie sich die jeweiligen Kulturen trotz ihrer Unterschiedlichkeit einander annähern.

Bach im Fluss

15. Januar 2019, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: Bürgerhaus Kalk
Zwischen Werken von J. S. Bach erklingen improvisierte Tabla-Soli bzw. Duos aus indischer Geige und Tabla, die die einzelnen Stücke miteinander verbinden. Sie greifen Tonart und Stimmung der Bach‘schen Werke auf, interpretieren sie und setzen neue Akzente. Dadurch fließen die Musiken ineinander, werden miteinander verwoben und es entsteht ein Dialog, der die Zuhörer musikalisch erleben lässt, wie sich die jeweiligen Kulturen trotz ihrer Unterschiedlichkeit einander annähern.

Musikalische Europareise

01. April 2019, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: COMEDIA Theater
Berge, Meere, Seen – Europa hat landschaftlich allerhand zu bieten. Aber auch musikalisch ist es beeindruckend vielseitig: Von irischen Volks(-Tanz)weisen über französisches Savoir-vivre und alpenländische Seligkeit bis hin zu romantischer Schwermut Böhmens. Im Konzert begibt sich das Morgenstern Trio gemeinsam mit dem Publikum auf eine ganz besondere Europareise mit Werken von Frank Martin, Claude Debussy, Franz Schubert, Robert Schumann und Antonín Dvořák.

Musikalische Europareise

01. April 2019, 11:00 - 11:45 Uhr

Ort: COMEDIA Theater
Berge, Meere, Seen – Europa hat landschaftlich allerhand zu bieten. Aber auch musikalisch ist es beeindruckend vielseitig: Von irischen Volks(-Tanz)weisen über französisches Savoir-vivre und alpenländische Seligkeit bis hin zu romantischer Schwermut Böhmens. Im Konzert begibt sich das Morgenstern Trio gemeinsam mit dem Publikum auf eine ganz besondere Europareise mit Werken von Frank Martin, Claude Debussy, Franz Schubert, Robert Schumann und Antonín Dvořák.

Musikalische Europareise

02. April 2019, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: Bürgerhaus Kalk
Berge, Meere, Seen – Europa hat landschaftlich allerhand zu bieten. Aber auch musikalisch ist es beeindruckend vielseitig: Von irischen Volks(-Tanz)weisen über französisches Savoir-vivre und alpenländische Seligkeit bis hin zu romantischer Schwermut Böhmens. Im Konzert begibt sich das Morgenstern Trio gemeinsam mit dem Publikum auf eine ganz besondere Europareise mit Werken von Frank Martin, Claude Debussy, Franz Schubert, Robert Schumann und Antonín Dvořák.

Musikalische Europareise

03. April 2019, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: Bürgerzentrum Engelshof e.V.
Berge, Meere, Seen – Europa hat landschaftlich allerhand zu bieten. Aber auch musikalisch ist es beeindruckend vielseitig: Von irischen Volks(-Tanz)weisen über französisches Savoir-vivre und alpenländische Seligkeit bis hin zu romantischer Schwermut Böhmens. Im Konzert begibt sich das Morgenstern Trio gemeinsam mit dem Publikum auf eine ganz besondere Europareise mit Werken von Frank Martin, Claude Debussy, Franz Schubert, Robert Schumann und Antonín Dvořák.

Musikalische Europareise

04. April 2019, 11:00 - 11:45 Uhr

Ort: Bürgerzentrum Chorweiler
Berge, Meere, Seen – Europa hat landschaftlich allerhand zu bieten. Aber auch musikalisch ist es beeindruckend vielseitig: Von irischen Volks(-Tanz)weisen über französisches Savoir-vivre und alpenländische Seligkeit bis hin zu romantischer Schwermut Böhmens. Im Konzert begibt sich das Morgenstern Trio gemeinsam mit dem Publikum auf eine ganz besondere Europareise mit Werken von Frank Martin, Claude Debussy, Franz Schubert, Robert Schumann und Antonín Dvořák.

Musikalische Europareise

05. April 2019, 15:00 - 15:45 Uhr

Ort: Bürgerzentrum Nippes, Altenberger Hof
Berge, Meere, Seen – Europa hat landschaftlich allerhand zu bieten. Aber auch musikalisch ist es beeindruckend vielseitig: Von irischen Volks(-Tanz)weisen über französisches Savoir-vivre und alpenländische Seligkeit bis hin zu romantischer Schwermut Böhmens. Im Konzert begibt sich das Morgenstern Trio gemeinsam mit dem Publikum auf eine ganz besondere Europareise mit Werken von Frank Martin, Claude Debussy, Franz Schubert, Robert Schumann und Antonín Dvořák.

mit Voranmeldung


Kosten

Erwachsener mit Baby(s): 6 Euro | zusätzliche Kinder ab 2 Jahre: 4 Euro

Kartenkauf online, bei KölnMusik Ticket am Roncalliplatz und am Neumarkt sowie telefonisch unter 0221/20408-204 (bis 4 Werktage vorher). Soweit noch Karten verfügbar sind, öffnet die Konzertkasse 30 Minuten vor Konzertbeginn. Wir empfehlen Ihnen den Kartenerwerb im Vorverkauf.


Organisatorische Hinweise

Empfohlen für Babys und Kleinkinder bis 24 Monate. Für Krabbeldecken, ausreichend Kinderwagenstellplatz und Wickeltisch ist gesorgt.


Hinweise für Menschen mit Behinderung

Bitte fragen Sie bei den jeweiligen Veranstaltungsorten nach.

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Für Theaterbesucher ist das COMEDIA Theater vollständig barrierefrei zugänglich.


zum Seitenanfang