26 von 321 Angeboten kultureller Bildung in Köln

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Schlagwort

Angebotsformat

... zusätzlich möglich

Abonnement arabischsprachige Kontaktperson englischsprachige Kontaktperson (1) Gebärdendolmetscher Kompetenznachweis Kultur Nachgespräch (9) rumänischsprachige Kontaktperson russischsprachige Kontaktperson spanischsprachige Kontaktperson türkischsprachige Kontaktperson Unterricht (5) Unterrichtsmaterial (7)

Wie wird vermittelt?

Was wird vermittelt?

Fokus auf

Anbieter

Akademie der Künste der Welt/Köln, gemeinnützige GmbH Akademie för uns kölsche Sproch/SK Stiftung Kultur Alte Feuerwache - M*treff | Raum für junge Frauen* Archäologische Zone – Praetorium ArtAsyl e.V. artothek artrmx e.V. Atelier artig (3) Barnes Crossing Bürgerhaus Kalk Bürgerzentrum Deutz Bürgerzentrum Engelshof e.V. Bürgerzentrum Nippes, Altenberger Hof Büro für Konzertpädagogik Bugs - Offene Kinder- und Jugendarbeit CASAMAX Theater Cassiopeia Bühne (9) Circus ZappZarap Comedia Theater Concerto Köln GbR CVJM Köln e.V. Das Junge Literaturhaus Köln Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur DIN A 13 tanzcompany Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW DOMiD - Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e.V. Ensemble Confettissimo - Konzerte für Kinder Ensemble Musikfabrik Geschwister-Scholl-Haus girlspace - Medientreff für Mädchen und junge Frauen Gürzenich-Orchester Köln Hänneschen Theater - Puppenspiele der Stadt Köln Historisches Archiv der Stadt Köln Internationale Photoszene Köln Internationales Frauenfilmfestival Dortmund | Köln e. V. jfc Medienzentrum e.V. Jugend-Kunstschule Rodenkirchen  (1) Jugend- und Kulturzentrum Glashütte (2) Jugendhaus TREFFER juniorhouse Schauspielschule für Kinder & Jugendliche Käthe Kollwitz Museum Köln Karl Rahner Akademie Kinder- und Jugendcircus Linoluckynelli Kinder- und Jugendhaus Boltensternstraße Kinderkulturkarawane Kölner Graphikwerkstatt e.V. (1) Kölner Jugendwerkzentrum (KJWZ) Kölner Künstler Theater Kölner Philharmonie Kölner Spielecircus e.V. Kölnisches Stadtmuseum KultCrossing gemeinnützige GmbH  (2) Kulturarena Zirkusfabrik Kulturbunker Köln Kulturpiraten Köln (1) Kunstmuseum Villa Zanders (1) Kunstpädagogisches Atelier im Jugend- und Gemeinschaftszentrum Grengel Literaturhaus Köln Mittwochsmaler - Das Kölner Graffiti- und Jugendkunstprojekt MuKuTaThe-Werkstatt für Musik, Kunst, Tanz, Theater  (1) Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) Museum für Ostasiatische Kunst Museum Ludwig Museum Schnütgen Museumsdienst Köln (3) music4everybody! e.V.  (1) Musik-kids nrw landesbuero tanz NS-Dokumentationszentrum Offene Jazz Haus Schule Oper Köln - Theater und Schule OT Poll OT Werkstattstraße Pelemele - Rock für Kinder pulk fiktion (1) raum13 Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste Rautenstrauch-Joest-Museum Rheinische Musikschule Köln Römisch-Germanisches Museum ROOTS & ROUTES Cologne e. V. Schauspiel Köln - Theater und Schule SK Stiftung Kultur Sockenkonzerte Sommerblut Festival der Multipolarkultur Stadtbibliothek Köln Tanzakademie Rheinische Musikschule Köln TanzFaktur Tanzimpulse Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln Tanzstudio in der Marmeladenfabrik Tanzwerkstatt Barbara Miethke-Meyer Theater ImPuls Theaterakademie Köln Theaterpädagogisches Zentrum e. V. Köln | TPZAK Theaterpädagogisches Zentrum Köln TPZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln Volkshochschule Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud WDR Musikvermittlung Zamus - Zentrum für Alte Musik

Geschlecht

alle (26) männlich weiblich
Anbieter: Atelier artig

Kunstwerkstatt für Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung

13. Januar - 14. Dezember 2020, Montag von 16:30 - 18:30 Uhr und weitere flexible Termine mit Voranmeldung

Ziel der Kunstwerkstatt (Kooperationsprojekt mit der artothek der Stadt Köln) ist, dass sich Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung künstlerisch ausprobieren können und ein gegenseitiges Verständnis für die Welt des Anderen entwickeln. Einmal in der Woche treffen sich die Jugendlichen (Alter 14-18 Jahre) unter der Anleitung von Künstlern und Kunstpädagogen. Das Projekt läuft bis September 2020 mit einer Ausstellung im Herbst diesen Jahres. Die Teilnahme ist kostenfrei.

kostenloses Angebot


Ziel der Kunstwerkstatt (Kooperationsprojekt mit der artothek der Stadt Köln) ist, dass sich Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung künstlerisch ausprobieren können und ein gegenseitiges Verständnis für die Welt des Anderen entwickeln. Einmal in der Woche treffen sich die Jugendlichen (Alter 15-18 Jahre) unter der Anleitung von Künstlern und Kunstpädagogen. Das Projekt läuft bis Ende Dezember 2019 (man kann aber auch kürzer dabei sein) und am Ende gibt es eine Ausstellung. Die Teilnahme ist kostenfrei.

kostenloses Angebot


Kunstatelier für Senioren

ab 29. März 2017, Mittwoch von 11:00 - 13:00 Uhr

Im Vordergrund stehen die Neugier an gestalterischen Prozessen des Einzelnen und die Freude an Gruppenarbeit. Das Atelier bietet Kindern, Jugendlichen und Senioren ein breites Spektrum von kreativen Ausdrucksformen der bildenden Kunst wie Zeichnung, Malerei, Graffiti, Druck, freies Basteln und Gestalten mit Ton.


Kunstatelier für Kinder und Jugendliche

ab 29. März 2017, Mittwoch von 15:00 - 18:00 Uhr

Im Vordergrund stehen die Neugier an gestalterischen Prozessen des Einzelnen und die Freude an Gruppenarbeit. Das Atelier bietet Kindern, Jugendlichen und Senioren ein breites Spektrum von kreativen Ausdrucksformen der bildenden Kunst wie Zeichnung, Malerei, Graffiti, Druck, freies Basteln und Gestalten mit Ton.

kostenloses Angebot


Hieronymus basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Thé Tjong-Khing, in dem ein kleiner Junge in fantastische Landschaften voller merkwürdiger Kreaturen geschickt wird. Ausgehend von den Bilderwelten des Malers Hieronymus Bosch sowie Interviews mit Kölner Grundschüler*innen, erschafft pulk fiktion mit Tanz, Projektion und elektronisch animierten Objekten eine verzauberte und sinnliche Fantasiewelt für Kinder ab sechs Jahren.


Max spiel am liebsten Fußball. An seinem Baumhaus findet er eines Tages ein winziges Buch. Weil er es nicht so gut lesen kann, wirft er es einfach fort. Das ruft den Fürsten der Kälte herbei, der sich des Schutzbuches der Baumelfen bemächtigt. Er beraubt die Birkenelfe Mimi ihrer Flügel und verwandelt Max in eine WInzling. Gemeinsam machen sich die Kinder auf den Weg. Eine Produktion des Cassiopeia Theaters, Köln. Dauer: 60 Min., keine Pause Musikmärchen von Claudia Hann mit Großpuppen für Erwachsene & Kinder ab 5, empf. v. 5-11 Jahre


zum Seitenanfang