141 von 322 Angeboten kultureller Bildung in Köln

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Schlagwort

Angebotsformat

... zusätzlich möglich

Wie wird vermittelt?

Was wird vermittelt?

Fokus auf

Anbieter

Akademie der Künste der Welt/Köln, gemeinnützige GmbH Akademie för uns kölsche Sproch/SK Stiftung Kultur Archäologische Zone – Praetorium ArtAsyl e.V. artothek (1) artrmx e.V. Atelier artig (5) Barnes Crossing Bürgerhaus Kalk Bürgerzentrum Deutz Bürgerzentrum Engelshof e.V. Bürgerzentrum Nippes, Altenberger Hof Büro für Konzertpädagogik Bugs - Offene Kinder- und Jugendarbeit CASAMAX Theater Cassiopeia Bühne (10) Circus ZappZarap (3) Comedia Theater (7) Concerto Köln GbR CVJM Köln e.V. Das Junge Literaturhaus Köln Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur DIN A 13 tanzcompany Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW DOMiD - Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e.V. Ensemble Confettissimo - Konzerte für Kinder Ensemble Musikfabrik (1) Geschwister-Scholl-Haus girlspace - Medientreff für Mädchen und junge Frauen (3) Gürzenich-Orchester Köln Hänneschen Theater - Puppenspiele der Stadt Köln Historisches Archiv der Stadt Köln Internationale Photoszene Köln Internationales Frauenfilmfestival Dortmund | Köln e. V. jfc Medienzentrum e.V. Jugend-Kunstschule Rodenkirchen  (1) Jugend- und Kulturzentrum Glashütte Jugendhaus TREFFER (2) Jugendkunst Mülheim juniorhouse Schauspielschule für Kinder & Jugendliche Käthe Kollwitz Museum Köln Karl Rahner Akademie Kinder- und Jugendcircus Linoluckynelli Kinder- und Jugendhaus Boltensternstraße Kinderkulturkarawane Kölner Graphikwerkstatt e.V. (1) Kölner Jugendwerkzentrum (KJWZ) Kölner Künstler Theater (12) Kölner Philharmonie (3) Kölner Spielecircus e.V. (9) Kölnisches Stadtmuseum (1) KölnTourismus GmbH KultCrossing gemeinnützige GmbH  (2) Kulturarena Zirkusfabrik Kulturbunker Köln Kulturpiraten Köln (1) Kunstmuseum Villa Zanders (3) Kunstpädagogisches Atelier im Jugend- und Gemeinschaftszentrum Grengel Literaturhaus Köln Mittwochsmaler - Das Kölner Graffiti- und Jugendkunstprojekt MuKuTaThe-Werkstatt für Musik, Kunst, Tanz, Theater  (4) Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) (1) Museum für Ostasiatische Kunst Museum Ludwig Museum Schnütgen Museumsdienst Köln (13) music4everybody! e.V.  (1) Musik-kids nrw landesbuero tanz (3) NS-Dokumentationszentrum Offene Jazz Haus Schule (5) Oper Köln - Theater und Schule (1) OT Poll OT Werkstattstraße Pelemele - Rock für Kinder (1) pulk fiktion (3) raum13 Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste Rautenstrauch-Joest-Museum Rheinische Arbeitsgemeinschaft Spiel und Theater Köln e.V. (RAST) Rheinische Musikschule Köln Römisch-Germanisches Museum ROOTS & ROUTES Cologne e. V. Schauspiel Köln - Theater und Schule SK Stiftung Kultur Sockenkonzerte Sommerblut Festival der Multipolarkultur Stadtbibliothek Köln Tanzakademie Rheinische Musikschule Köln (2) TanzFaktur Tanzimpulse (20) Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln Tanzstudio in der Marmeladenfabrik Tanzwerkstatt Barbara Miethke-Meyer (4) Theater ImPuls (1) Theaterakademie Köln Theaterpädagogisches Zentrum e. V. Köln | TPZAK Theaterpädagogisches Zentrum Köln (7) TPZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln (3) Volkshochschule (7) Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud WDR Musikvermittlung Zamus - Zentrum für Alte Musik

Musikdetektive

07. Mai 2020, 12:00 - 12:30 Uhr

In dem Projekt »Musikdetektive« unternehmen Schülerinnen und Schüler eine Entdeckungsreise in eine neue klangliche Welt: An zwei Workshoptagen haben sie die Gelegenheit, auf spielerische Weise den Reichtum der Klangfarben zu erkunden, eine Sensibilität für ungewohnte Klänge zu entwickeln und ihr Gehör für sie zu schärfen, um selbst mit unterschiedlichen Materialien Klänge erzeugen zu können.


Auf Grundlage der Feldenkrais Methode die eigene Wahrnehmung im Raum erweitern - für Multiplikatorein/innen und Interessierte


b:free - Beethoven. Fünfte. Freiheit.

12. Juni 2020, 10:00 - 14:00 Uhr
18. Juni 2020, 17:00 - 19:00 Uhr
18. Juni 2020, 20:00 - 21:30 Uhr mit Voranmeldung

»Ta-ta-ta-taaa« ist nicht nur die Umschreibung des wohl berühmtesten musikalischen Motivs weltweit. In diesem bekannten Eröffnungsmotiv der 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven prallen Schicksal und Freiheit aufeinander. Beethoven, Freigeist und glühender Verfechter bürgerlicher Rechte, appelliert mit seiner Musik an den freien und aufgeklärten Menschen. Was kann das für uns heute bedeuten? Was haben Beethovens Ideen mit Klima, Radikalisierung und individueller Freiheit zu tun?


Nicht nur Lieder der Bläck Fööss mitsingen können, sondern sich auch selbst als Rockstars und Sänger*innen inszenieren und ein CD-Cover gestalten

kostenloses Angebot


zum Seitenanfang