28 von 267 Angeboten kultureller Bildung in Köln

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Schlagwort

Angebotsformat

... zusätzlich möglich

Abonnement arabischsprachige Kontaktperson englischsprachige Kontaktperson (2) Gebärdendolmetscher Kompetenznachweis Kultur (1) Nachgespräch (3) rumänischsprachige Kontaktperson (1) russischsprachige Kontaktperson spanischsprachige Kontaktperson türkischsprachige Kontaktperson Unterricht (8) Unterrichtsmaterial (2)

Wie wird vermittelt?

Was wird vermittelt?

Fokus auf

Anbieter

Akademie der Künste der Welt/Köln, gemeinnützige GmbH Akademie för uns kölsche Sproch/SK Stiftung Kultur Archäologische Zone – Praetorium ArtAsyl e.V. artothek artrmx e.V. Atelier artig Barnes Crossing Bürgerhaus Kalk Bürgerzentrum Deutz Bürgerzentrum Engelshof e.V. Bürgerzentrum Nippes, Altenberger Hof Büro für Konzertpädagogik Bugs - Offene Kinder- und Jugendarbeit CASAMAX Theater Cassiopeia Bühne Circus ZappZarap Comedia Theater Concerto Köln GbR CVJM Köln e.V. Das Junge Literaturhaus Köln Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur DIN A 13 tanzcompany Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW DOMiD - Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e.V. Ensemble Confettissimo - Konzerte für Kinder (1) Ensemble Musikfabrik Geschwister-Scholl-Haus girlspace - Medientreff für Mädchen und junge Frauen Gürzenich-Orchester Köln Hänneschen Theater - Puppenspiele der Stadt Köln Historisches Archiv der Stadt Köln Internationale Photoszene Köln Internationales Frauenfilmfestival Dortmund | Köln e. V. (1) jfc Medienzentrum e.V. (8) Jugend-Kunstschule Rodenkirchen Jugend- und Kulturzentrum Glashütte Jugendhaus TREFFER Jugendkunst Mülheim juniorhouse Schauspielschule für Kinder & Jugendliche Käthe Kollwitz Museum Köln Karl Rahner Akademie Kinder- und Jugendcircus Linoluckynelli Kinder- und Jugendhaus Boltensternstraße Kinderkulturkarawane Kölner Graphikwerkstatt e.V. Kölner Jugendwerkzentrum (KJWZ) Kölner Künstler Theater (5) Kölner Philharmonie Kölner Spielecircus e.V. (4) Kölnisches Stadtmuseum KölnTourismus GmbH KultCrossing gemeinnützige GmbH Kulturarena Zirkusfabrik Kulturbunker Köln Kulturpiraten Köln Kunstmuseum Villa Zanders (1) Kunstpädagogisches Atelier im Jugend- und Gemeinschaftszentrum Grengel Literaturhaus Köln Mittwochsmaler - Das Kölner Graffiti- und Jugendkunstprojekt Movie Crew Cologne (1) MuKuTaThe-Werkstatt für Musik, Kunst, Tanz, Theater  (1) Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) Museum für Ostasiatische Kunst Museum Ludwig Museum Schnütgen Museumsdienst Köln (1) music4everybody! e.V.  (1) Musik-kids nrw landesbuero tanz (1) NS-Dokumentationszentrum Offene Jazz Haus Schule (1) Oper Köln - Theater und Schule OT Poll OT Werkstattstraße (1) Pelemele - Rock für Kinder pulk fiktion raum13 Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste Rautenstrauch-Joest-Museum Rheinische Arbeitsgemeinschaft Spiel und Theater Köln e.V. (RAST) Rheinische Musikschule Köln Römisch-Germanisches Museum ROOTS & ROUTES Cologne e. V. Schauspiel Köln - Theater und Schule SK Stiftung Kultur Sockenkonzerte Sommerblut Festival der Multipolarkultur Stadtbibliothek Köln Tanzakademie Rheinische Musikschule Köln TanzFaktur Tanzimpulse Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln Tanzstudio in der Marmeladenfabrik Tanzwerkstatt Barbara Miethke-Meyer Theater ImPuls (1) Theaterakademie Köln Theaterpädagogisches Zentrum e. V. Köln Volkshochschule Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud WDR Musikvermittlung ZAK Zirkus- und Artistikzentrum Köln Zamus - Zentrum für Alte Musik

Geschlecht

alle (28) männlich weiblich

Filmfestivals sind Spezialisten in der Arbeit mit bewegten Bildern: Sie recherchieren und evaluieren kontinuierlich traditionelles Filmschaffen, aber auch neueste Entwicklungen innerhalb der vielfältigen Produktion von Bildern. Diese Kompetenz macht Filmfestivals zu geeigneten Partnern im Bereich der Filmbildung - für Schulen und für am Film interessierte junge Menschen im außerschulischen Kontext.


Family Sounds of Buchheim

Montag von 17:00 - 18:00 Uhr

Ziel ist es, Eltern und ihren Kindern einen barrierefreien (und „erziehungsfreien“) Raum zu bieten, in dem sie sich individuell und wechselseitig als kreativ entdecken und dabei im Hinblick auf feine, subjektive, persönliche Geschmacksfragen miteinander kommunizieren, sich kennenlernen, Teil einer demokratisch verfassten Gemeinschaft werden, die eine eigene Identität ausbildet, die Ziele und Erfahrungen und (Lern)Prozesse teilt, miteinander wächst und Ausgangspunkt der Entwicklung einer transgenerationellen kulturellen Bildungslandschaft wird.

kostenloses Angebot


Breakdance Workshop

Montag von 16:45 - 18:15 Uhr

Sixstep, Freezes, Powermoves und noch vieles mehr können in diesem Workshop erlernt werden. In authentischer Umgebung, mit Anbindung an die Kölner Breakdance Szene wird nicht nur die Praxis, sondern auch der theoretische Unterbau der aus dem HipHop stammenden Tanzform vermittelt.


Museum mit der Schule

flexible Termine mit Voranmeldung

Unser Programm folgt dem Prinzip: vom Museum in die Schule. Wir haben Fachleute, die die Museen wie ihre Westentasche kennen. Hier erwartet Sie vertieftes Wissen um Kunst, Geschichte und Kultur, das für schulische Belange aufbereitet ist. Ausgangspunkte sind die Objekte und der Erlebnisraum Museum. Sie können mit Ihrer Klasse eine Führung oder einen Workshop buchen. Beides gibt es für die ständigen Sammlungen und die Sonderausstellungen in den Museen.


Jugendarbeit gelingt, wenn sie Kinder und Jugendliche erreicht und deren Lebenswelten kennt, weiß, was fasziniert und was einschränkt. So selbstverständlich das klingt, umfasst das heute auch die Medienwelten Heranwachsender. Kinder und Jugendliche kommunizieren über Social Media, spielen in virtuellen Welten, schauen Videos, machen Fotos in jeder Lebenslage und kommentieren alles und jedes. Es wird ebenso gemobbt wie geflirtet. Fachkräfte müssen mitreden und Jugendliche beraten können. Entwickeln Sie mit uns Ihre Angebote!


Jugendarbeit und Jugendkulturarbeit soll den Selbstausdruck, die Kreativität und die Talente von Kindern und Jugendlichen fördern – dies gerade auch in dem offenen, freiwilligen Rahmen, den sie für die Interessen von Kindern und Jugendlichen bereit­stellt. Dafür können Sie mit uns Angebote entwickeln.


In dieser Projektwoche übernehmen Räuber, Wilddruden, Graugnome und andere dunkle Gestalten das Kommando an ihrer Schule. Eine Woche lang werden waghalsige Akrobatik, wilde Tänze, kühne Balancierkunststücke, raue Gesänge und natürlich Räuberkämpfe geprobt. Zum Abschluss bringen Schüler, Eltern und Lehrer gemeinsam Astrid Lindgrens märchenhafte Geschichte auf die Bühne. Eine Geschichte über Freundschaft und das Erwachsenwerden, die frech und spannend ist, aber zugleich nachdenklich macht und berührt.


Eine spielpädagogische Fortbildung für pädagogische Mitarbeiter. Spielen macht Spaß. Spielen eröffnet in der pädagogischen Arbeit mit Kindern vielseitige Möglichkeiten, die sozialen und emotionalen Kompetenzen zu stärken. Teamgeist und Vertrauen können erlebt und unterstützt werden. Im Spiel kann jeder seine Fähigkeiten einbringen und so zum verantwortlichen Teil der Gruppe werden. Ebenso fördert Spielen die Freude an Bewegung und Kommunikation.


zum Seitenanfang