talentCAMPus


talentCAMPus 2018 © M. Berg

Der talentCAMPus ist ein Ferienprogramm der Volkshochschulen, um Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund und bildungsfernen Kindern und Jugendlichen in den Ferien den Zugang zu kostenfreier kultureller Bildung zu ermöglichen.
Der Deutsche Volkshochschulverband beantragt Mittel aus dem Programm “Kultur macht stark” des BMBF und stellt diese den Volkshochschulen zur Verfügung. In Köln kooperiert die Volkshochschule mit der Lernenden Region Netzwerk Köln e.V. und dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Köln.
Der TalentCAMPus Köln findet seit 2013 statt. Zum wiederholten Mal in den Sommerferien, nachdem das Projekt anfangs im Herbst stattgefunden hat. Zunächst in Gebäuden der VHS hat sich der talentCAMPus immer weiter vergrößert und findet mittlerweile in den Schulräumen der Gesamtschule am Rendsburger Platz in Köln-Mülheim für maximal 200 Kinder und Jugendliche statt. Aus bis zu 20 Workshops von Kreativwerkstatt, Sprachenerwerb, Kochen, Keramik, über Comic zeichnen, Band Workshop, Rappen und Tanzen können die Kinder wählen.

Seit 2013 in Köln


talentCAMPus 2017 © M. Berg

Aktuell findet der TalentCAMPus in den Räumlichkeiten Schulräumen der Gesamtschule am Rendsburger Platz in Köln-Mülheim statt.

Spartenvielfalt


talentCAMPus 2018 © M. Berg

Die Teilnehmer*innen können aus bis zu 20 Workshops von Kreativwerkstatt, Sprachenerwerb, Kochen, Keramik, über Comic zeichnen, Band Workshop, Rappen und Tanzen wählen.

zum Seitenanfang