Theater ImPuls

Theaterpädagogische Projekte mit Kindern und Jugendlichen seit 1997


Im Scheinwerferlicht Foto: Theater ImPuls
Nathans Kinder Foto:Axel König

Theater ImPuls führt in Kooperation mit Schulen und Jugendeinrichtungen Theaterprojekte insbesondere mit sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen durch. Darüber hinaus werden mehrtägige Ferientheaterprojekte für Schulkinder und eine kontinuierliche Theatergruppe angeboten. Es wird zu einer breiten Palette von Themen gearbeitet; aktuell z.B. zu Intergenerativität; Flucht, Migration und Integration; Praktikum, Ausbildung und Beruf; Kinderrechte; Nationalsozialismus und Zivilcourage. Die Szenen der erarbeiteten Theaterstücke werden entweder nach einer literarischen Vorlage oder basierend auf den Alltagserfahrungen der Jugendlichen durch Improvisationen gemeinsam mit ihnen entwickelt.

Theater ImPuls ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und im Paritätischen Jugendwerk NRW und arbeitet mit fünf hauptberuflichen MitarbeiterInnen, vier TheaterpädagogInnen auf Honorarbasis, zwei Bundesfreiwilligen und wechselnden PraktikantInnen kontinuierlich im Team.


Öffnungszeiten

Sie erreichen uns im Büro
Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr.

Besuchen Sie uns auch unter https://theaterimpuls.de/
und https://business.facebook.com/theaterimpuls.de/


Organisatorische Hinweise

Das Büro befindet sich im Jugend- und Begegnungszentrum Glashütte in Köln-Porz, in dem wir auch einige unserer Theaterprojekte durchführen. Weitere Theaterprojekte führen wir in anderen Kölner Jugendzentren durch.

Hausanschrift:
Jugendzentrum Glashütte, 1. Stock,
Glashüttenstr. 20
51143 Köln (Porz)

Anfahrt per ÖPNV mit Straßenbahnlinie 7 (Haltstelle Porz Markt, Fußweg 3 Minuten)
oder mit S-Bahn/ Regionalbahn (Haltestelle Porz /Rhein, Fußweg 10 Minuten)


Hinweise für Menschen mit Behinderung

Lernbehinderte Jugendliche sind seit unserer Vereinsgründung unsere bevorzugte Zielgruppe.
Wir arbeiten selbstverständlich mit allen Jugendlichen – mit und ohne Behinderung. Wir haben verschiedene inklusive Angebote durchgeführt.

Intergenerative Theatergruppe "Die Brückenbauer"

Termine: flexible Termine nach Absprache

In unserer Intergenerativen Theatergruppe bringen wir Menschen aus der jüngeren und älteren Generation zusammen. Gemeinsam werden Themen gesucht, Szenen erarbeitet und auf die Bühne gebracht. Dabei können beide Generationen voneinander lernen und Berührungsängste abbauen – die ältere z.B., “wie die Welt heute tickt” und welche Sorgen und Ängste junge Menschen haben. Und die jüngere kann vom Erfahrungsschatz eines langen Lebens (bestimmt voll Höhen und Tiefen, Liebe und Lachen) lernen!

zum Seitenanfang