SK Stiftung Kultur

Kölner Schreibschule für Jugendliche

Termine

Individuelle Terminvereinbarung erforderlich Mehr erfahren

Kosten

Die Teilnahmegebühr für das ganze Jahr beträgt 125 Euro.

Angebot für

14-17 Jahre 18-26 Jahre Gruppen Privatpersonen

Format

Schul-/ OGS-/ Kitaprojekt Kurs, Werkstatt

Wer Freude am literarischen Schreiben hat, ist bei der Schreibschule für Jugendliche der SK Stiftung Kultur gut aufgehoben. An fünf über das Jahr verteilten Wochenenden lernen junge Autor*innen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren unter der Anleitung des Schriftstellers Patrick Findeis, worauf es bei einem spannenden Roman oder einer Kurzgeschichte ankommt, wie man Spannung aufbaut oder interessante Figuren entwickelt.

An den Workshop-Wochenenden und während der restlichen Zeit des Jahres arbeiten die Autor*innen an eigenen Texten, die in der Gruppe vorgelesen und diskutiert werden. So erfahren die Teilnehmenden, welche Gedanken, Bilder und Gefühle ihre Worte in den Köpfen von Zuhörern auslösen.

Jede*r Autor*in wird individuell betreut und bekommt Tipps zur Überarbeitung von oder Weiterarbeit an Einzeltexten. Am Ende des Schreibschuljahres gibt es eine öffentliche Lesung, in der alle Teilnehmer*innen ihre Texte einer größeren Öffentlichkeit vorstellen können.

Außerdem: Beschäftigung mit wichtigen Autor*innen und ihren Werken, gemeinsamer Besuch von Autorenlesungen, Theater, Verlagsbesuche etc..

„Hier hat man das, was man sonst nie hat: Zeit zum Schreiben. Die Schreibschule ist wie eine Insel.“ (Zitat einer Schreibschülerin)

Termine

Nächster Bewerbungsschluss: 31. Januar 2025. Die Schreibschule findet statt an fünf über das Jahr verteilten Wochenenden (Freitag bis Sonntag). Die einzelnen Termine werden den Teilnehmer/-innen mit der Zusage zur Teilnahmemöglichkeit mitgeteilt.

Sparte

Literatur, Philosophie, Schreiben

Organisatorische Hinweise

Gedichte, Kurzgeschichten, aber auch Auszüge aus Romanen, Drehbüchern oder Theaterstücken (maximal 3 Din-A-4-Seiten) können mit der Bewerbung eingereicht werden.

Altersempfehlung: 15 - 20 Jahre

Barrierearmut

Barriere-Informationen zum Angebot

Barrierefreier Zugang gewährleistet, behindertengerechte Toilette und rollstuhlgerechte Aufzüge sind im Haus vorhanden.

Teilen & Drucken

Kartenansicht

Wir nutzen zur Kartendarstellung den Service von OpenStreetMap. Dieser nutzt Cookies. Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann die Karte nicht dargestellt werden. Hinweise zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Blättern Sie am unteren Seitenende auf die Folgeseiten um weitere Angebotsorte zu sehen.